Header-EFS-20194.jpg

Referenten 2019

Portrait_Maike_van_den_Boom.jpg

Maike van den Boom Interkulturelle Glücksbotschafterin und Bestsellerautorin

Maike van den Boom ist interkulturelle Glücksforscherin und Autorin des Bestsellers «Wo geht’s denn hier zum Glück». Die studierte Kunsttherapeutin hat sich nach verschiedenen (Management)-Jobs im Ausland zum Ziel gesetzt, die Deutschen ein wenig glücklicher zu machen. Regelmässig reist sie durch die Welt, um von den glücklichsten Ländern zu lernen. Ihr Wissen vermittelt sie an Kongressen, in Unternehmen und Büchern. Ihr neustes Werk «Acht Stunden mehr Glück» nimmt Sie uns mit auf ihre Reise durch die skandinavische Arbeitswelt und zeigt uns, was wir in Punkto glückliches Arbeiten vom Norden lernen können.

Portraet_Achermann.jpg

Barbara AchermannRedakteurin/Reporterin bei der Zeitschrift Annabelle

Barbara Achermann ist Redaktorin bei der Zeitschrift Annabelle und freischaffende Autorin. Die Schweizer Journalistin reiste für mehrere Monate nach Ruanda um eine Erfolgsgeschichte niederzuschreiben. Sie handelt von den Frauen in diesem ostafrikanischen Land, die nach dem Völkermord von 1994 die zerstörten Häuser wieder aufgebaut, Ämter übernommen und Unternehmen gegründet haben. Heute hat Ruanda weltweit die meisten Frauen im Parlament und eine junge Generation, die zunehmend optimistisch in die Zukunft blickt. Für ihre Reportagen wurde sie mehrfach ausgezeichnet. 2018 erschien im Reclam Verlag “Frauenwunderland”, ein Buch über Ruandas Unternehmertum, Politik und Wege zurück zum Glück.

Mark_Streit.jpg

Mark Streit – Ehemaliger Schweizer Profi-Eishockeyspieler

Eine wahre Pionierrolle hat Mark Streit im Eishockey: Dank seines eisernen Willens spielte der Berner während 12 Jahren in der NHL, wurde erster Schweizer Captain eines NHL-Teams und so zum Wegbereiter für Schweizer Feldspieler in Nordamerika. Nach 22 Jahren als Profi nahm seine Karriere 2017 mit dem krönenden Stanley Cup Sieg sein Ende. Der NHL-«Eisbrecher» wird uns erzählen, welche Rolle Glück im Sport spielt und was es braucht, um glücklich zu sein.

Cedric_Waldburger.jpg

Cédric Waldburger – Entrepreneur, mehrfacher Startup-Gründer, Investor und Cyrpo-/Blockchain-Enthusiast

Bereits mit 14 Jahren gründete Cédric Waldburger sein erstes Unternehmen, zahlreiche weitere folgten. Damit der passionierte Entrepreneur und Investor möglichst viel Zeit für all seine Unternehmungen – verteilt über zwei Kontinente – aufbringen kann, gab er 2016 seine Wohnung auf. Seither reist er mit seinem minimalen Besitztum umher. Durchschnittlich 3.7 Tage verbringt er an einem Ort. In seinem Referat erfahren wir, wie man mit einem bescheidenen Eigentum von nur 64 Dingen glücklich leben kann und was KMU davon lernen können.

Bild_Ben_Kueffer_NORQAIN_CEO.jpg

Ben Küffer – CEO NORQAIN SA

 

Als Sohn von Marc Küffer, ehemaliger Besitzer und CEO von Roventa Henex, wurde Ben Küffer der Unternehmerspirit sozusagen in die Wiege gelegt. Der energiegeladene, aufgestellte Jungunternehmer ist aktuell drauf und dran eine neue Uhrenmarke – Swiss Made – international aufzubauen. Dazu kann er nicht nur auf 11 Jahre Erfahrung in der Uhrenindustrie zurückgreifen, sondern darf auch auf die Unterstützung vieler erfahrener Unternehmer im Verwaltungsrat zählen. Mit der Lancierung von NORQAIN lebt er seine Passion für die Schweizer Uhrenindustrie und somit seinen Traum.

Portrait_Ivo_Adam_2.jpg

Ivo Adam – Direktor Casino Bern und Chefkoch

Ivo Adam gilt als eines der bekanntesten Aushänger Schilder der Schweizer Gastronomie. Bereits mehrfach wurde er mit Auszeichnungen, Punkten und Sternen geehrt. Nebst seiner Tätigkeit als Unternehmer und Chefkoch in verschiedenen Gastronomiebetrieben ist er Autor mehrerer prämierter Kochbücher und war bereits in diversen TV-Sendungen zu sehen. Im Jahr 2016 übernahm er die Geschäftsleitung des Casino Bern. Wie er andere Menschen glücklich machen kann, weiss er zweifellos - und zwar mit seinen kulinarischen Kreationen.

Portrait_Brigitte_Widmer.jpg

Brigitte Widmer – Mit-Inhaberin des Architekturbüros Widmer / de Montmollin Architekten ETH SIA BSA in Biel

Nach ihrem Abschluss an der ETH Zürich machte sich Brigitte Widmer 1992 erfolgreich selbstständig als Architektin. Seit 1995 führt sie mit ihrem Ehemann Stéphane de Montmollin das gemeinsame Architekturbüro in Biel. Den reibungslosen Ablauf ihrer Projekte stellt sie mit viel Liebe zum Detail, aber auch dem richtigen Blick fürs Ganze sicher. Im Seeländer Talk erzählt Brigitte Widmer, wie sie in ihrer Arbeit als Architektin das Glück aus einer kritischen Perspektive hinterfragt.

SHOWACT

oliver-tissot.jpg

Dr. Oliver Marc Tissot

Humor und Expertise – Dr. Oliver Marc Tissot bringt das wie kein anderer unter einen Hut. Die Wrap-ups des promovierten Soziologen sind vom EFS gar nicht mehr wegzudenken. Auf intelligent-spritzige Art wird er auch dieses Jahr wieder die Fachreferate für uns humorvoll auf den Punkt bringen. Man darf sich freuen!

 

 

MODERATOR

Urs-Gredig.jpg

Urs Gredig

Nach seinem Studienabschluss in Geschichte und Journalismus an der Universität Freiburg im Jahr 2000 ist Urs Gredig inzwischen als Chefredakteur bei CNN Money Switzerland tätig. Sachlich, pointiert und mit einer Prise Humor wird er auch dieses Jahr wieder durchs EFS führen.

NIE MEHR ETWAS VERPASSEN

Folgen Sie uns auf Facebook und abonnieren Sie unseren Newsletter.

FRAGEN RUND UMS
ENTREPRENEUR FORUM SEELAND

Ihr Organisator

Entrepreneur Forum GmbH
c/o business4you AG
CH-2504 Biel/Bienne

Tel.: +41 32 376 00 76
Fax: +41 32 376 00 77
E-Mail

regula.jpg

 

Regula Lenz
Gesamtleiterin EFS
E-Mail
+41 79 258 54 28

Unsere Partner

Keypartner

bekb.png Klara_aubergine_dt_Claim_RGB300px.png

Organisationspartner

wkb.png

PARTNER

DAS ENTREPRENEUR FORUM SEELAND
FINDET IN DER KUFA LYSS STATT

Kulturfabrik KuFa Lyss
Werdtstrasse 17
3250 Lyss

info@kufa.ch

Telefon: +41 32 384 79 40
Fax: +41 32 384 79 41

 

 

DSC_7247_small.jpg